Rehabilitationsprogramm

Das Wort „Rehabilitation“ meint das Gleiche, wie das Wort „Wiederherstellung“. Innerhalb eines Rehabilitationsprogramms wird also versucht, eine Person oder ein Tier in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Für Orang-Utans heißt das, dass sie lernen müssen, sich alleine im Regenwald zurechtzufinden, dort zu überleben und sich fortzupflanzen. Die Art der Rehabilitation ist dabei abhängig vom Alter, dem Gesundheitszustand, aber auch von den bereits gemachten Erlebnissen des Tieres. Hat es beispielsweise schon einige Jahre bei seiner Mutter verbracht, ist der Aufwand einer Rehabilitation wesentlich geringer, als bei einem Orang-Utan, der schnell auf sich alleine gestellt war. Gerade Baby-Orang-Utans müssen eine ganze Menge lernen, denn eigentlich benötigen sie sieben Jahre Training und Übung, um alleine im Regenwald überleben zu können. In so genannten Rettungsstationen erhalten die Affen die entsprechende Ausbildung.

 

Zurück zum Lexikon