Palmöl

Palmöl ist ein Pflanzenöl, das du in sehr vielen Lebensmitteln finden kannst, so zum Beispiel in Pizza, Margarine, Kosmetikartikeln, Waschmitteln oder auch Kerzen. Gewonnen wird das Palmöl aus den Früchten der Ölpalme. In den letzten Jahrzehnten ist die Nachfrage nach dem Palmöl sehr stark angestiegen, denn es ist sehr günstig und viel ertragreicher als andere Öle, die du kennst (z.B. Rapsöl). Doch damit mehr Ölpalmen angepflanzt werden können, muss immer mehr Regenwald abgeholzt werden (siehe auch Abholzung). Denn nur unter tropischen Bedingungen und mit viel Platz können sich die Ölpflanzen entwickeln und wachsen.

Palmöl wird dabei nicht immer unter der Bezeichnung „Palmöl“ in den Lebensmitteln verwendet. Hersteller haben auch die Möglichkeit, auf andere Bezeichnungen zurückzugreifen, die ebenfalls „Palmöl“ meinen, uns so aber nicht direkt ins Auge springen. Hier einmal ein paar Beispiele für dich:

Palmfett
Pflanzliches Fett
Pflanzliches Öl
Lauryl
Palm
Palmiate
Palmate
Stearyl

 

Zurück zum Lexikon