Monokultur

Der Begriff „Monokultur“ bezeichnet Bodenflächen, auf denen ausschließlich eine einzige Nutzpflanzenart angebaut wird, wie z.B. Palmölplantagen oder Akazienbäume für die Papierproduktion. Auch du hast sicher schon Monokulturen gesehen, wenn du zum Beispiel an Mais- oder Roggenfelder denkst.

 

Zurück zum Lexikon