Bedrohte Pflanzen

Auf den ersten Blick könnte man meinen, der Regenwald bestünde nur aus Bäumen. Denn wenn man von oben auf die riesigen Waldflächen schaut, sieht man lauter Baumwipfel. Doch teilen sich die zahlreichen Baumarten ihren Platz mit jeder Menge anderer, exotischer Pflanzen, wie zum Beispiel den Orchideen, dem Philodendron oder den Bromelien. Doch durch menschliche Einwirkungen, wie Brandrodung oder Abholzung sind die Pflanzen des Regenwaldes sehr gefährdet. Eine weitere Gefahr für die Pflanzenarten ist der bewusste Abbau dieser Pflanzen, um daraus Medikamente und Heilmittel zu produzieren. Die einzelnen Pflanzen im Detail kannst du übrigens auf der Internetseite von „Abenteuer Regenwald“ kennenlernen.

 

Zurück zum Lexikon