Henrys Geschichte

Material:

Film „Henry rettet den Regenwald“, Beamer & Leinwand/Whiteboard, Stifte, Papier

Dauer:

ca. 1-2 Schulstunden

Umsetzung:

Schauen Sie sich gemeinsam in der Klasse den Film „Henry rettet den Regenwald“ an und besprechen Sie das Gesehene. Folgende Fragen, können Sie dabei unterstützen:

  • Schafft Henry es tatsächlich den Regenwald zu retten?
  • Wie geht der Orang-Utan vor, um die Welt auf die Zustände in den Regenwäldern aufmerksam zu machen?
  • Wen macht Henry alles auf die Zustände im Regenwald aufmerksam?
  • Welche Maßnahmen könnte Henry noch ausprobieren, um die weitere Zerstörung seines Lebensraums zu verhindern?

Gerade letztere Frage bildet die Ausgangsbasis für die eigentliche Übung. Welche Maßnahmen könnte Henry noch ausprobieren, um seinen Lebensraum zu schützen? Er hat bereits wichtige Leute besucht, versucht ihr Vertrauen und ihre Mithilfe zu gewinnen, hat Unterstützung von der BOS Deutschland erhalten und erhält immer wieder neue Tipps von seinem Freund Benni. Wie könnte Henrys Geschichte nun also weitergehen? Lassen Sie die SchülerInnen und Schüler eine Fortsetzung schreiben, bei der sie sich überlegen, wie der kleine Orang-Utan noch effektiver vorgehen kann, um den Regenwald zu schützen. Am Ende werden die einzelnen Geschichten in der Klasse vorgestellt. Welche Ideen wurden gefunden? Welche Einfälle könnten sich tatsächlich realisieren lassen?

Weiterführende Methode bzw. Variante:

Henrys Geschichte

Zurück zur Übersicht „Für Fachkräfte“